Natur, Garten und Tiere. Nagati das Lexikon für jeden.

 Natur Garten & Tiere

Nagati




 

Startseite Chat Forum Externes Forum

Armer Hase

Klimawandel lässt seine Tarnung auffliegen

Auch Eisbär und Schneeleoparden leiden durch die Erwärmung.

Berlin – der Schneeschuh – Hase ist ein wahrer Meister der Tarnung, im Winter hat er weißes Fell, im Sommer braunes. Doch genau das wird ihm jetzt durch die Erderwärmung zum Verhängnis. Er ist nicht das einzige Opfer.

Circa 40 Tage braucht das Fell des Schneeschuh – Hasen, um seine Farbe zu wechseln. Doch da die Winter kürzer werden und die die Tiere nicht so schnell darauf reagieren können, haben sie das Nachsehen. Die University of Montana fand nun heraus, das der Schneeschuh – Hase überdurchschnittlich lange mit weißen Fell über die schon grünen Felder springen muss und so zu gut sichtbarer Beute wird. Folge: seine Existenz ist bedroht.

Dem Eisbären geht es ähnlich. Die weißen Riesen verbringen ihre Sommer in Kanada und fasten. Sobald im Herbst das Meer zufriert, laufen sie darauf in den Norden, fressen Robben und verbringen dort den Winter. Da das Meer aber nicht mehr richtig oder später zufriert, verhungern viele.

Auch der Schneeleopard hat mit dem Klimawandel zu kämpfen. Er lebt im hohen, felsigen Gelände im Himalaya. Durch die Erwärmung wachsen Bäume weiter oben, Mensch und Vieh rücken nach. So ist der Schneeleopard selbst zum gejagten geworden, obwohl er einst ein spezialisierter Jäger war.

 

Login
News
Archiev
Navigation
Hilfreiches
Online
Counter
Suche
W-P ® V2.47.2